Drehender Helfer - Ikea hack

Organizing sewing room Ikea Drehteller Nähzimmer

Ordnung auf dem Nähtisch

Kennt Ihr auch dieses kreative Chaos, welches innerhalb kürzester Zeit auf dem Nähtisch entstehen kann? Manchmal nimmt es bei mir überhand und ich verbringe mehr Zeit damit irgendetwas zu suchen, als zu nähen. Ich brauchte unbedingt einen Ordnungshelfer auf meinem Tisch.

Ein alter (kaum gebrauchter) Käseteller und ein paar Kleinigkeiten sind nötig, um dieses Rondell zu bauen. Für das jeweilige Nähgarn wollte ich immer die passende Garnspule greifbar haben. Diese steckt jetzt oben auf dem Garn und wird von einem Golf Tee gehalten. Diese gibt es in verschiedenen Farben. Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten, ich fand diese praktisch.

Auch während des Drehens fallen die Spulen nicht um, sie schaukeln vielleicht etwas, aber bleiben stehen.

 

Außer dem Ikea Käseteller braucht man einige Holzstäbchen 5mm Durchmesser, Blechdosen und alte Garnspulen als Halter für die kleinen Scheren in der Mitte. Außerdem Bänder und Filz zum verzieren der Dosen und Spulen und die schon genannten Golf Tees.

Folgendes Werkzeug ist nötig: Bohrmaschine mit Holz- und Metallbohrern, Säge, Holzkleber, einige Schrauben inkl. Unterlegscheiben und etwas beidseitigen Klebestreifen zum Anbringen der Bänder am Rand der Dosen.

Für die Nadeldose gibt es einen weiteren Blogeintrag.

 

 

Die Schritt für Schritt Anleitung findet Ihr im Text in der Galerie


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marcy (Dienstag, 06 Januar 2015 08:52)

    Super tolle Idee!!! Danke fürs teilen und inspirieren!