Quiet books - Kinderbücher aus Stoff und Filz - Nähanleitungen & Schablonen



Auf meiner Internetseite möchte ich Euch Quiet books vorstellen. Der Name kommt aus dem Englischen und lässt sich etwa mit: "Leises Buch" übersetzen. Ich nenne sie einfach Stoffbücher oder Spielbücher.

 

Die Idee, die sich anfangs dahinter verbarg, war es, dass Kinder während des Gottesdienstes leise damit spielen konnten. So waren früher viele Quiet books mit kirchlichen Themen verbunden.

Heute gibt es tausende Themen, die umgesetzt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Die Bücher sind aus Stoff oder Filz genäht. Komplett aus Stoff eher für Babys, damit man es waschen kann.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten der Gestaltung. Bei Büchern für Winzlinge darf natürlich nichts lose sein, damit sie nichts verschlucken können, Schlaufen würde ich persönlich auch nicht annähen, weil kleine Finger sich schnell verknuddeln können.

Für etwas größere Kinder, die schon wissen, dass man nichts verschlucken darf, kann man viele Ideen einbauen mit beweglichen oder abnehmbaren Teilen.

 

Ich unterscheide, ob es ein Reisebuch ist, oder ein Spielbuch für Zuhause. Ein Buch für die Reise sollte so gestaltet werden, dass die Teile nicht verloren gehen können. Jede Mutter, die schon einmal erlebt hat, dass auf einer Reise ein Lieblingsspielzeug verloren gegangen ist, weiß wovon ich spreche.


In allen Büchern gibt es, dem Alter des Kindes entsprechend, viele Dinge zu entdecken.

Die motorischen Fähigkeiten werden durch Teile, die geöffnet und geschlossen werden, geschult und entwickelt. Es gibt die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Kind, Geschichten zu spielen oder vorspielen zu lassen.

In einer kleinen Tasche können diese Bücher überall dabei sein, ob im Restaurant, im Auto oder Flugzeug.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen und Nähen.

Eure Teenytinymom

 

Hinter den Bildern verstecken sich noch mehr Fotos, Anleitungen und Tipps.